Follower

Samstag, 21. Juli 2012

Nicht ohne meine Tochter

Hallo und herzlich Willkommen an alle, die meinen Blog je besuchen werden. Als totaler "Blogfrischling" hätte das ohne meine geduldige Tochter, die mir alles Schritt für Schritt erklärt hat, niemals funktioniert. Mir ist das alles immer viel zu abstrakt und wenig greifbar. Und garantiert erahne ich etliche Funktionen, die sich hier bieten noch nicht einmal im Ansatz. Also bitte Geduld. Ich bin für Tipps jederzeit offen und dankbar und verspreche mich lernwillig zu zeigen.
Fast greifbar, aber auf jeden Fall für euch alle sichtbar, sollen hier in meinem Blog meine Filzarbeiten und Ideen in einer Art Tagebuch dargestellt werden.
Zuerst will ich einige Bilder, die ich im Frühlingsfilzkurs und in der Filzzauberschule von Corinna (Cornit) hergestellt habe, zeigen.
"Blumenbaum"
Nunofilzvorhang














Nunofilz - ein Vorhang








"Engel"






















Vorhang mit Kreisen




































Wandtasche aus Bergschafwolle (bestickt nach Anleitungen von Cornit)
































Kette mit eingefilzter Glasscherbe

Ketten mit eingefilztem Glasstein





















gesammelte Ketten mit "Glaseinlage" und Stickerei für die Mädels aus meiner Schulklasse











und hier in Nahaufnahme - "BAM..." für Bamberg - Teil einer Bierflaschenscherbe

Kommentare:

  1. Liebe Filzmari,
    ein ganz herzliches Willkommen (mit einem eigenen Blog) in der Bloggerwelt! Mögest Du immer genug Wolle, Zeit für kreatives Schaffen, Inspiration von hier und da und dort und Lust am Schöpferischsein haben. Der Rest findet sich. Deinen Nunofilzvorhang mit Frau finde ich besonders schön. Er erinnert mich an die Butzenfensterscheiben in einer Kirche.
    Herzliche Grüße von Bloggerin zu Bloggerin!
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana!
      Danke für deinen Kommentar. Ich bin schon seit einigen Monaten stiller "Fan" deiner Seite und freue mich jedesmal, wenn du etwas neues Tolles eingestellt hast.Auch hab ich schon mal versucht so einen Mandalateppich als Gebetsteppich zu filzen. Vielleicht stell ich ihn auch vor und schreib dann dazu, dass ich die Idee von deinem Blog hab - ich hoffe das stört dich nicht?! Woher hast du eigentlich meine Adresse, oder erscheint die automatisch, weil ich deinen Blog auf meiner Seite in der Blogliste hab? Ich kenn mich noch kaum mit diesem Metier aus, wie du merkst. Auch hab ich es noch nicht hinbekommen Mitglied auf deinem Blog zu werden.
      Hast du schon mal unsere Nachnamen verglichen? Lustig gell!
      Ganz liebe Grüße, Marion

      Löschen
  2. Liebe Marion,
    ich freue mich, dass es gleich so gut geklappt hat bei dir.
    Nun hast du auch schon ein Feedback von Jana, deren Blog ich auch gerne verfolge.
    Leider bin ich ja bei Wordpress und kann dich dann möglicherweise gar nicht so unterstützen, blogtechnisch.
    Schöne Seite wird das, das weiß ich jetzt schon.
    Lieben Gruß Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela! Danke für deinen Kommentar. Es fängt an richtig Spaß zu machen. Schreib mir doch bitte, ob diese Antwort auch an dich weitergeleitet wurde, oder ob sie vielleicht nur hier auf meiner Seite steht?!
      Liebe Sommergrüße, Marion

      Löschen
  3. Liebe Marion,
    alles was du hier als Antwort schreibst, kann ich nur hier lesen, wenn ich deine Seite wieder besuche.
    Gerade habe ich auf meiner Seite, auf deinen Kommentar reagiert auch wegen der "Engelfrage". Mußt also gucken...
    Ansonsten müssten wir E-Mail wählen. Schönes Kuddelmuddel, aber wir werden es schon entfitzen, jetzt, wo wir so viel mit Fäden zu tun haben.

    AntwortenLöschen