Follower

Mittwoch, 24. Oktober 2012

Die Zeichen der Zeit

TABALUGA 
Gestern abend war ich in Nürnberg zum Musical "Tabaluga - und die Zeichen der Zeit". Es ist kaum in Worte zu fassen wie unbeschreiblich wunderbar und aufwendig, ja liebevoll und tief diese Inszenierung war.
Tabaluga begleitet mich seit 1983, da wurde ich gerade 18 und trällerte "Ich wollte nie erwachsen sein...", was ich heute noch auswendig kann. Meine Begeisterung ist heute fast 30 Jahre später ungebrochen...und zudem noch bewusster geworden.

Mein lieber Mann kaufte mir einen Plüschtabaluga!!! Ich weiß ... aber mein inneres Kind jubelt.
"Pst.."- hier schlummert er in meiner Filzschale und fühlt sich ganz geborgen
Aus dem dazu passenden Bilderbuch hab ich einige sehr eindrückliche "Zitate" abgeschrieben:

"Man kann versuchen,
die Zeit totzuschlagen, aber das
ist pure Zeitverschwendung!
Die Zeit steht niemals still.
Sie macht stets, was sie 
will."

"Die Zeit hält nur in Träumen an...
Doch verträume nicht dein Leben.
Lebe deinen Traum, 
die Zeit musst du dir nehmen.
Ein Träumer schafft das kaum."

Alles im Leben hat seine Zeit 
Deckblatt vom Bilderbuch Peter Maffay "Tabaluga und die Zeichen der Zeit"

Die Eintagsfliege  
In 24 Stunden die ganze Welt erkunden.
Ich weiß, dass sich das lohnt.
Nach 24 Stunden
ist Schluss mit diesem Spaß.
Dann beiße ich ins Gras.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen