Follower

Montag, 1. April 2013

Die Fülle - der Überfluss

Gestern hab ich von meiner Tochter Isabell "Die Fülle" geschenkt bekommen. Zuerst reichten meine Englischkenntnisse nicht um die intuitiv erfühlte Botschaft der Figur auch tatsächlich zu wissen. Darauf stand "Abundance". (Der Laie könnte meinen: "Geh und tanze" - meine andere Tochter, Fremdsprachenkorrespondentin lacht sich bestimmt krumm, wenn sie dies lesen sollte!)
Aber übersetzt heißt dies richtig: Die Fülle, in Hülle und Fülle, im Überfluss

Und da fällt mir etwas ein, das ich einmal gelesen hab. Da hieß es so ungefähr, dass nur wir Menschen häufig dazu neigen im Mangel zu leben, knausrig zu sein und sparsam. Die Natur sei da verschwenderisch, weil sie weiß, dass von allem genug da ist für jeden. Schließlich fragt ein Baum sich ja auch nicht, ob er in diesem Jahr 10 000 Blätter mehr oder weniger an seinen Ästen wachsen lassen will...

Hier die wunderschöne Figur - ich hab mich riesig gefreut!!!





Kommentare:

  1. Kostbar , wunderschön, Gänsehaut.
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  2. Sehr, sehr schön, anmutig, berührend, Sehnsucht weckend...
    Bin eben über dein Blog "gestolpert" und freue mich!
    Herzliche Grüße von Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar und herzlich Willkommen!!! Filzt du auch - hast du auch einen Blog zum Stöbern?
      LG, Marion

      Löschen
    2. Ein bisschen hab ich das Filzen schon probiert, aber nur kleinere Sachen und nichts "künstlerisch Wertvolles". Solche Blogs wie dieser machen mir aber große Lust, mal einen richtigen Kurs oder Workshop mitzumachen (steht auf meiner mittelfristigen to-do-Liste...). Und mein Blog findest du durch Anklicken des Links ("amselgesang")!

      Löschen
  3. Es freut mich sehr das es dir gefällt.... LG Charnell und Isy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und ich schau es jeden Tag eine Weile lang an - und denk dann an dich, mein Schatz. ...und natürlich auch an Charnell.
      LG, Mama

      Löschen