Follower

Montag, 8. Juli 2013

Optimismuskappe!

Ja, das ist meine neueste Erfindung! Bloß nicht lachen - oder ja: Herzhaft lachen ist erlaubt. Tut ja so gut!

Gedacht ist das Ganze folgendermaßen:
In der Kirche gibts den Klingelbeutel - wir sollen daran erinnert werden von unserem Wohlstand etwas abzugeben. Wenns klingelt, wissen wir, es will jemand herein. Die Klingelhose weckt kleine Kinder auf, damit sie rechtzeitig aufs Clo gehen und nix passiert.
Meine Klingelmütze erinnert einem daran, dass wir ständig denken.
Und wir denken auch ganz schön viel Mist! Also all die Gedanken, die nicht glücklich machen, Dramen immer und immer wieder durchspielen, schwarz sehen, gemein sind, hinderliche Muster und Glaubenssätze permanent wiederholen und dergleichen mehr.
Durch die Klingelmütze wird man daran erinnert, dass man nicht immer denken muss, was man so denkt, sondern für jeden negativen Gedanken, einen Gedanken der Freude, Zuversicht und Liebe setzen kann.
Das heißt: DU bist der Chef deiner Gedanken!!!
Und die Klingelmütze erinnert dich, wenn du mit dem Kopf wackelst daran.
Das ist kein Witz - das kann man regelrecht konditionieren.
Und ich bin davon überzeugt, dass man durch Gedanken, die immer wieder wiederholt werden, sich seine Welt, bzw. die Wahrnehmung der Welt selbst erschafft.

Gehen wir mal davon aus, dass wir alle glücklich sein wollen, wird aus der Klingelmütze, eine OPTIMISMUSKAPPE, auch Glückskäppi genannt.

HAhahahahahhahahahhahaaaaaa!  AHA!

Glückskäppi - handgesponnen, mit 50 Glöckchen verzwirnt und gehäkelt




Diese ganzen "Weisheiten" sind natürlich nicht allein auf meinem Mist gewachsen. Bestens empfehlen kann ich diesen Film "AWAKE" - erwache. Da wirds echt heller!



Kommentare:

  1. Ich will auch so ein Glückskäppi!!! Tolle Idee - und super umgesetzt.
    Liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marion,

    das ist ja eine nettes Glückskäppi, das wäre das richtige für mich weil meine Gedanken immer nur kreisen, aber dann würde es ja auch immer nur klingeln. Schöne Wolle.

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermutlich musst du dazu den Kopf einmal komplett herum drehen:) Späßle!
      LG und lass es klingeln, Marion

      Löschen
  3. Das ist ja der Oberknüller, klasse Idee. Und du kannst ja wirklich alles aufsetzen und es sieht immer gut aus.

    Was für eine tolle Mütze und dazu dann noch diese Gedanken - danke.

    Herzliche Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Glückskäppi sollte vermarktet werden !!! Das meine ich ernst. Es hat das Zeug dazu berühmt zu werden!
    He, wie kommt es aus Bamberg in die Verkaufsregale der Welt ?
    Und - es steht dir so gut.(Roland gefällt´s auch, Du und Käppi :) :) :) ! )

    Lamm wird morgen verschickt
    GLG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was soll denn das viele "Ge:):):)" bedeuten?:)
      Kommt das Lamm allein?
      Ich meine: Schickst du auch dein sauberes Schäfchen zum Kardieren gleich mit?
      LG, Marion

      Löschen
    2. Wenn du es genau wissen willst, Roland hat gesagt : Schönes ,frisches Gesicht und klasse Käppi. freu, freu, freu .
      Das Lamm kommt in Begleitung. Ziemlich große Kiste, am Besten wäre es, wenn jemand zum entgegennehmen da wäre.
      Herzlichst Angela

      Löschen
  5. Liebe Marion,

    herrlich :) ich bimmel mit
    Und Angela hat vollkommen recht :)
    Ab wann dürfen wir es bei dir erwerben?
    Dürfen Farbwünsche gemacht werden?
    (oder denke ich da schon wieder zu viel? *lacht verschmitzt*

    Du bist so gut Marion :)
    Toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Die Gedanken sind frei..."
      Du verar...gackerst mich, gell!?
      Was hältst du von "Klingelohrringen"?!
      LG, Marion

      Löschen
    2. Klingelohren finde ich ganz wundervoll :)
      Gedankenklingeln, Erinnerungsglöckchen, Gedankenmütze (klingt doof oder?)
      Ruheglöckchen....mir fällt bestimmt noch mehr Fug und Unfug ein :)

      Und ich meine das ganz ganz ehrlich Marion.

      Sonnige Grüße
      Claudia

      Löschen
  6. Liebe Leute! Danke für eure lieben Rückmeldungen!!!
    Jetzt muss ich aufpassen, was ich schreibe - waren ja schließlich auch mal Gedanken:
    Ich muss mich in der Ferienzeit wohl mal darum kümmern, wie das so funktioniert, wenn ich was im Netz verkaufen will. / Eigentlich wollte ich sagen: Da kenn ich mich nicht aus und hab Bedenken, dass ich alles richtig mache (falsche Gedanken!).
    Euch würd ich auch sofort ein Glückskäppi machen, wobei ich ja weiß, dass ihr alle selbst "Wollprofis" seid!
    GlG, Marion

    AntwortenLöschen