Follower

Mittwoch, 21. August 2013

Gegenstände einfilzen

Im weiteren Verlauf des Kurses sollten wir aus der unmittelbaren Umgebung Gegenstände suchen und diese einfilzen, verstecken, wieder sichtbar machen, oder dergleichen.

Ich fand auf dem Parkplatz ein Ästchen, ein Stück zersplittertes Autobremslicht, eine kleine Feder, ein Milchschnittepapier und zwei wunderschöne Schnirkelschneckenhäuser (leer!). Nach einem Tipp einer lieben Mitfilzerin holte ich mir dann noch in der Nähe wachsende Silberblätter.

1. Parkplatzbild - oder: "Was gibt uns Mutter Erde" und  "Was muten wir ihr zu"


Milch nährt - Abfall?
"GRÜN an abgestorbenem Ästchen" - es wird zubereitet
Die Natur ist vollkommen
...schön!
Bremsen wir rechtzeitig?!





2. Silberblätter ins Licht gehalten

 

Kommentare:

  1. Ich staune - über das originelle Parkplatzfilzbild, aber noch mehr über die tolle grafische Wirkung der eingefilzten Silberblätter! Superschön!!

    AntwortenLöschen
  2. Was für schöne Kunstwerke, eine tolle Idee ! besonders das mit den Silberblättern gefällt mir sehr. LG Anke

    AntwortenLöschen