Follower

Dienstag, 10. September 2013

Schulanfang

Mein kleiner Enkel Charnell kommt am Donnerstag in die Schule.
Dafür musste natürlich die passende Schultüte zum Ranzen her.
Also hat Oma gefilzt!
Meine liebe Freundin Angela erkennt vielleicht in ziemlich abgewandelter Form ihren wirklich sehr freundlichen Drachen wieder. Freundlich muss so eine Schultütenschlange ja nicht sein, oder?

Sein Opa meinte allerdings, dass von dieser Schultüte die anderen Kinder Angst bekämen?!
Dabei habe ich in die filzerische Gestaltung doch all die Freude, die ich so an der Schule habe, gelegt :)


Charnell mit seiner Schultüte (noch ungefüllt)




Auch auf dem Lego-Schulranzen ist eine Schlange zu sehen

Kommentare:

  1. Wenn man schon selber vorübergehend keine Zähne zum Fletschen hat, braucht man doch dringend so einen Drachen mit gut bestücktem Gebiss!! ;-) Und selbst die friedlichsten kleinen Jungs müssen sich gegen ihre Feinde zur Wehr setzen können. Mein Ältester war ein ausgesprochen friedliches Kind, aber mit drei Jahren brauchte er dringend ein Schwert! "Weißt Mama, gegen die Dummen und die Bösen!" Mit dem von mir gebastelten stabilen Pappschwert fühlte er sich dann schon sicherer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt! Dass mit den fehlenden Zähnen hatte ich noch gar nicht Beziehung zum Schlangengebiss gesehen...
      Hoffen wir mal auf wenig "Dumme und Böse"!
      LG, Marion

      Löschen
  2. Du bist so GROßartig liebe Marion - einfach herrlich eure Schultüte.
    Dein Charnell sieht sehr stolz aus - wäre ich auch :)


    Es grüßt dich von Herzen
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia!
      Schön von Dir zu hören...und Danke fürs Kompliment!
      Muss jetzt nach dem Urlaub endlich mal wieder deinen und andere Blogs besuchen gehen. Da passiert ja einiges, wenn man mal ein paar Tage weg ist.
      Lass es dir gut gehen!
      ♥ Marion

      Löschen