Follower

Freitag, 1. November 2013

Wandel

Gestern Nacht trafen wir uns. Bei Suzanne. 6 Frauen.
Eindrucksvoll:
Anlässlich des Samhain-Festes legte Katrin mit uns den Jahreskreis und wir konnten symbolisch Gegenstände zu den jeweiligen Festen legen. Leider hatte ich keinen Foto dabei.....vorbei.
In einer meditativen Fantasiereise konnten wir Altes unter die Erde bringen und erfuhren wunderbare Transformation in Neues. Jedenfalls war das bei mir so. ZEIT und GESUNDHEIT waren meine Geschenke.
DANKE!
Vertraut und heilsam:
Wunderbare Gespräche, eine herrliche Atmosphäre auf Suzannes Terrasse, ein Kraft- und Heilkreis für Japans Erdbebenregion, leckeres Essen (Lammeintopf vom Feinsten, Hirsebrei mit Apfel-Birnenmus, Bratapfelmuffins, Federweißer und Tee mit etwas Strohrum), einfach unbeschreiblich schön.
Dank euch allen!!!

Aus feinstem Material gesponnen: Merinowolle, Maulbeerseide, Leinenfaser, Seidenbändchen, Mohairfaser,
                                                   Wensleydalelocken
Verzwirnt mit Seide, Lurex und Plastiktotenköpfen, Perlen, Filznuggets, Glöckchen uvm.

DENN: der Tod kann nichts dafür, dass wir Angst vor ihm haben




Im Herzen unsere Ahnen

Kommentare:

  1. Sehr eindrucksvoll die Beschreibung dieses Treffens . Nachhaltig in jedem Fall.
    Das Garn in seiner Kühle durchdrungen mit den wichtigen Adern ist sehr passend zum oben Beschriebenen.
    Ein Augenschmaus !
    Viele liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen