Follower

Donnerstag, 9. Januar 2014

Lichtspirale

Ich liebe diese "Kringel". Spiralen, Schnecken, Locken, Gewinde, Labyrinthe, Strudel und Wirbel.
Für mich symbolisieren sie Leben und Beweglichkeit. 
Schon als Kind sammelte ich Muscheln und Schneckenhäuser, nicht wissend, das gerade die großen, wunderschönen Schneckenschalen nur deshalb käuflich zu erwerben waren, weil man diese herrlichen Tiere aus ihrem Lebensraum einsammelte und umbrachte...Kein schönes Thema.
Auch Labyrinthe sind häufig spiralenförmig angelegt.
Entstanden ist ein Lichtobjekt in Schneckenform aus 12 einzelnen Teilen, die 40 LED's an einer Lichterkette beherbergen. 
Zum Filzen nahm ich einen Vorfilz aus Wolle/Seide, der noch mit Maulbeerseidefasern belegt wurde.
Aus Karakul, Bergschaf und Merinowolle hab ich dann noch eine Stachelschnecke gefilzt, die vermutlich Teil eines größeren Projektes werden wird (sprich derzeit noch ohne Funktion ist).



Detail: Man sieht sehr schön wie die Seidenfasern von der filzenden Wolle zusammengezogen werden - spiralförmig

...und so sieht sie bei Tageslicht aus...











...mit herrlichen Wolkenformationen...


Kommentare:

  1. I love this piece!!!! It's a very original lamp, that surely will not be easy to find anywhere in the world!!! Unique and fantastique!!! :) :)

    AntwortenLöschen
  2. Ganz was Besonderes! Und das vorletzte Foto ist gigantisch!! Die Filzschnecke wirkt so lebendig...

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marion,
    was für ein großartiger Filzstrudelwirbel. Ich hatte Ihn schon vor ein paar Tagen hier bei dir bestaunt, musste aber erst meine Magenschmerzen bekämpfen...
    Gigantisch schön !
    Fast gefällt es mir bei Tageslicht besser.
    GLG Angela

    AntwortenLöschen
  4. PS: die Keimlinge gegen den Wolkenhimmel - Super gemacht und fotografiert.

    AntwortenLöschen