Follower

Sonntag, 29. Juni 2014

1998...2014


Das Fliesenbild ist 1998 entstanden. Damals arbeitete die ganze Familie daran. Die Kinder waren 12 und 9 Jahre alt und durften Fliesenstückchen auflegen, mein Mann sägte die Holzausschnitte nach meinem Entwurf aus. Das Einfugen und Bemalen durfte dann wieder ich übernehmen.

Heute - 16 Jahre später - hat jetzt schon die nächste Generation, mein Enkelkind Charnell, beim Aufhängen des Familienbildes mitgeholfen.

Zwei Menschen, in der Mitte "das Auge Gottes", verbunden durch das Sich- Bewusstsein (die blaugefärbten Achatscheiben)


ganz konzentriert

"Gell ich arbeite gut mit!"


auf die Sonnenseite des Lebens schauen
"aus dem Rahmen schauen" - eigentlich heißt es ja "über den Tellerrand schauen)
Das ALLESVERBINDENDE
Ursprünglich hatten wir das Bild als Garderobe genutzt.

Kommentare:

  1. Ein ganz persönlicher Familienschatz ist da entstanden, liebe Marion! Und die Tradition geht weiter.
    Mir gefällt diese Idee und das Bild sehr. Es trägt schon so lange und wird weiter tragen. Herrlich!
    Ich wünsche Dir eine gute Woche, mit Sonne und Farben
    Erika

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Idee so ein Familien- ja Generationenbild zu gestalten.
    LG Ute

    AntwortenLöschen