Follower

Montag, 3. November 2014

Markttrilogie

Gestern waren wir in Bindlach auf dem Markt um Filzereien unters Volk zu bringen. Wenn der Stand jedoch ganz hinten in der Halle ist, haben viele Leute ihr Geld schon vorher ausgegeben...
Aber ich habe viele nette Bekanntschaften gemacht und besonders die Kinder interessierten sich sehr für das Spinnrad und wie denn Wolle gesponnen wird.
Den Foto hatte ich in dem ganzen Vorbereitungsstress vergessen, weshalb die fleißige Tochter mit dem Handy bemüht werden musste. Es gab noch viele schöne andere Dinge. Beim nächsten Markt hab ich den Foto dann sicherlich dabei um weitere Marktimpressionen zu zeigen.
Das Wetter war uns auf jeden Fall wohlgeSONNEN!




Kommentare:

  1. So ein schöner Stand! Gern würde ich mir alles aus der Nähe betrachten. Oh und die Schals !
    Die Hüte würde ich alle probieren ( darf man das ? ).
    Ich sag schon mal NEIN, wenn ich merke das gar kein Kaufinteresse besteht.

    Wir sind ab Mittwoch wieder in Oberammergau in der Rheumaklinik ( ca. 14 Tage )Das war so geplant.
    Dementsprechend hatte ich volles Filzprogramm... , denn dann sind schon Adventsbasare.
    Ich habe eine große Tasche Wolle dabei, mal sehen ob dafür Zeit und Kraft bleibt.

    Herzlichst Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles Gute für Oberammergau! Kannst du mir per Mail noch verraten, oder einen Tipp geben, wie ich Schäfchen mit meiner Klasse filzen kann. Die brauchen 21 Stück für die Krippe.
      LG, Marion

      Löschen