Follower

Sonntag, 18. Januar 2015

Bei "TRILUNA"

Freitag/Samstag hab ich einen Tierhandpuppenkurs bei Triluna in Ulm besucht.
Es war so genial. Ich hab viele neue Kniffe und Techniken gelernt und zwei "Seelen" mit heim genommen.
Wir wurden optimal betreut, königlich bewirtet und Margit Röhm (siehe auch in "Passion Filz") stellte uns ihr Wissen und ihren ganzen Erfahrungsschatz zur Verfügung.
Andere Kursteilnehmer erschufen Igel und Frosch.
Mein Schätzchen ist ein Schaf, das dem Glücksdrachen aus der unendlichen Geschichte ähnelt. Vielleicht finden ja Leser einen passenden Namen!??? Ich dachte an "Fritzla"...ist aber nicht so umwerfend, finde ich.
Zum Schluss kroch auch noch "Udo" die Fingerrennschnecke mit nach Hause.

Handpuppe Schaf

Arbeitsschritte - Geburtsvorbereitungen

Augen geben Seele - Frisch aus der Schleuder "Och, is mir schwindlig!"

Fingerpuppe: Rennschnecke "Udo"

Kommentare:

  1. Hallo Marion,
    das ist aber ein schöööönes Schaf gefällt mir gut. Die Rennschnecke ist auch nett.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Ganz großes Kompliment, deine "Gesellen" sehen wirklich toll aus und das schon nach einem Kurs. :-)
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Udo ist gut .
    Das Schaf würde ich Edgar nennen. Warum weiß ich nicht, ich sah es und dachte Edgar.
    Träumt schön ihr drei.
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marion, Dein Schaf ist herrlich geworden! Bin schwer entzückt von Deiner Arbeit und dem noch namenlosen Filzwunder.
    Ich wünsche Dir eine schöne und kreative Woche und schicke liebe Grüße zu Dir
    Erika

    AntwortenLöschen
  5. Sooowas Schönes,
    toll hast Du das hinbekommen und das kann man dann nach einem Wochenende? Wundervoll
    LG Sabine

    AntwortenLöschen