Follower

Freitag, 17. April 2015

SteinReich

Wir haben ein großes Kieswerk besucht. Ich war fasziniert wie schön Steine sind. Wie vollkommen die "Beach Pepples" geformt sind. So hart...geformt von Wasser, fließendem Wasser.

Bei der Heimfahrt hing unser Kofferraum ziemlich weit runter. Etliche Kilos mussten mit, in allen Farben und Mustern, glatt und rauh.

Die werden demnächst Plätze im Garten finden und auch in der Filzwerkstatt verzaubert werden.

Vorsicht! Begeisterte Bilderflut!

Das große Ausstellungsgelände

Es macht viel Spaß mit den Steinen zu spielen!

Glassteine und meine teilweise "Beute" im Schubkarren
wunderschöne Steinbuddhas - beim Himmelblau hab ich ein wenig mit dem Bildkontrast gespielt

Lotus und Yin/Yang-Brunnen



Kommentare:

  1. Hallo Marion,
    so wundervolle Steine hast du dir ausgesucht ich hätte bestimmt auch vieles gefunden sehr sehr schön.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Und warum habt ihr den Elefanten nicht mitgenommen und den größten Buddha?
    War vielleicht die Schubkarre zu klein ?
    Steine haben wirklich eine große Anziehungskraft. Selbst die Kleinen angespülten am Meeresrand.
    Sehr , sehr schöne Fotos hast du gemacht.
    Dankeschön dafür.
    LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja - die Elefanten wollten sich nicht an die Leine legen lassen...Und demnächst, wenn ich mit der Gestaltung fertig bin, zeige ich die beiden Buddhas, die ich für den Garten ersteigert hab.
      Und du hast natürlich recht. Die selbst gefundenen und gesammelten Steine sind nochmal etwas ganz besonderes. Sie haben eine persönliche Geschichte.
      LG, Marion

      Löschen