Follower

Sonntag, 26. Juli 2015

Romantisches Gartenwindlicht

In den schönen Räumen des Umweltbildungscenters Oberaurach durfte ich am Samstag einen Filzkurs leiten. Viele kreative und filzbegeisterte Frauen filzten ein "romantisches Gartenwindlicht".

Verschiedenste Materialien kamen zum Einsatz: Wensleydalekammzug, Leicesterkammzug, Blattgerüste, Silberblätter, Ginkoblätter, Sariseidefasern, Leinen- und Hanffasern, Merinovlies, Merinokammzug, Vorfilzreste und Seidenstoffreste.....und natürlich Gläser zum Befilzen.

Tolle Werke sind entstanden:






Kommentare:

  1. Liebe Marion, diese Windlichter sind so schön! Ich möchte mich auch immer wieder daran versuchen, habe bis jetzt aber noch keine Anleitung gefunden. Danke fürs erinnern und nicht einen schönen Sonntagabend.
    Liebe Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Erika,
      Wenn du mir eine Mail schreibst, dann schreib ich dir eine Anleitung für Windlichter auf.
      mari_Online@freenet.de
      LG, Marion

      Löschen
  2. Schön, wieder von dir zu lesen und zu schauen.
    Ist Omi jetzt im Himmel ? Ich denk an dich und daran, die ganze Zeit.
    Die Windlichter sind euch allesamt gut gelungen.
    Herzlichst, Angela
    ( Fahren am Mittwoch wieder nach Hause )

    AntwortenLöschen
  3. So schöne Windlichter habe ich ja noch nie gesehen. Zart und irgendwie luftig. Im Dunkeln sehn sie bestimmt noch besser aus. Toll.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Jedes Einzigartig.
    Ganz begeisterte Grüße
    Sheepy

    AntwortenLöschen