Follower

Donnerstag, 14. Januar 2016

So nah...

"Ich bin nur still nach nebenan gegangen.
Ich bin ich, und du bist du.
Und was wir füreinander waren,
das sind wir noch immer.
...
Ich warte auf dich,
für eine Weile,
irgendwo ganz in der Nähe,
gleich um die Ecke...
Alles ist gut."

 

Kommentare:

  1. Das ist sehr schön. Traurig wohl auch... aber warm und gut. Mütterlich irgendwie.
    (Die Jahreslosung für 2016 fällt mir ein: "Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet." (Jesaja 66,13))
    Behutsame Grüße,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Ein tröstenden Gruß sende ich dir von der Insel. Ich wünsche dir Kraft aber auch Zuversicht deinen Weg zu finden. Ich weiß nur zu gut, wie schwer das ist.
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  3. "Es sandte mir das Schicksal tiefen Schlaf. Ich bin nicht tot, ich tauschte nur die Räume. Ich leb in euch, ich geh in eure Träume, da uns, die wir vereint, Verwandlung traf. Ihr glaubt mich tot, doch daß die Welt ich tröste, leb ich mit tausend Seelen dort, an diesem wunderbaren Ort, im Herzen der Lieben. Nein, ich ging nicht fort, Unsterblichkeit vom Tode mich erlöste." Michelangelo
    Alles Gute und deine Filzbilder so berührend ! Tröstende Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank euch allen für die lieben, tröstenden Worte. Ich nehm sie tief in mein Herz.
    ♥ Marion

    AntwortenLöschen