Follower

Montag, 7. März 2016

Schnoodle, Pedro und ein Frosch

Genau heute vor 2 Monaten ist, wie eine liebe Freundin so schön auf ihre Beileidskarte an uns schrieb, mein geliebter Schatz uns "vorausgegangen".
So habe ich mich am Wochenende mal wieder unter "die Leute" gewagt. Unter ganz freundliche und liebe Mitfilzerinnen.
Unter der fachkundigen, liebevollen und geduldigen Anleitung von Gabi "Filzkram" filzten wir in der wundervollen Umgebung von Gut Haushalt Tiere.
Ich nahm mir vor die Katze meiner Tochter in Filz zu gestalten. Dazu brauchte es dann noch eine Maus, da Schnoodle im vergangenen Sommer immer mal wieder Mäuse als Geschenk anschleppte. Die Mäuse nannte meine Tochter dann alle "Pedro". 
Und dann wollte ich noch lernen, wie man einen Frosch filzt. Dieser hat noch keinen Namen, ist aber königlicher Herkunft.



Ein Wochenende um sich wieder an die Kraft zu erinnern (Löwe), auch wenn eine Welt zerbrochen ist.
Es war sehr schön. Ein herzliches Dankeschön auch an die Gutsbesitzerin und Filzwerkstattleiterin Marion Lorber, für die leckere Bewirtung und die stilvolle Unterbringung in dieser beseelten Umgebung.

Kommentare:

  1. Das ist eine schöne Rückkehr unter die Leute !
    Von Gabi habe ich einen Fuchs hier stehen. Ihre Filztiere sind einzigartig. Dein Schnoodle ist dir sehr gut gelungen . Hoffentlich sieht der echte ihn nicht als Rivalen.
    Eine schöne neue Woche und ganz liebe Grüße,
    Angela
    ( Bist du wieder in der Schule ? )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kurs war wirklich sehr schön. Bin aber noch kaum über längere Zeit belastbar. Hab noch keinen richtigen Plan, wie es funktionieren soll...brauche ziemlich viel Ruhe und es fällt mir sehr schwer zu begreifen, dass es mich so nicht mehr gibt. Bin auf der Suche nach mir. Und trauern macht nicht wirklich Spaß, es kostet unendlich Kraft...
      Dir auch eine gute Woche!
      LG, Marion

      Löschen
  2. Irgendwie scheinen wir grad gleiche Wege zu gehen. Ich war bei Jana zum Oberflächenfilz. Auch ich hoffe, das ich so alles besser verarbeiten kann. Irgendwannn wird es auch einmal bei Gabi klappen.
    Deine Figuren sind super geworden.
    Liebe Inselgrüße
    Sheepy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du etwas Ähnliches wie ich erlebt?
      Zu Jana würd ich auch mal gerne gehn...ist mir nur etwas zu weit weg.
      Ganz liebe Grüße und dir alles alles Gute!
      ♥ Marion

      Löschen
  3. Liebe Marion, die Katze Schnoodle steht perfekt, selbstbewußt und dynamisch! Klein Pedro ist niedlich geworden, wie es sich für eine Maus gehört, und dem Frosch ohne Namen steht die Krone ganz ausgezeichent!

    Es tut mir sehr leid, mit deinem Schatz, ich wußte es nicht, habe es gerade erst in deinem Blog gelesen. Ich wünsche dir viel Kraft, mit ganz lieben Grüßen, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi - dir ganz lieben Dank für diese zwei wunderbaren Tage! Da hätte die Info von meinem Verlust nicht dazu gepasst. Ich hab den Kurs sehr genossen und mich rundum wohl betreut und angeleitet gefühlt.
      Ganz liebe Grüße,
      Marion

      Löschen