Follower

Dienstag, 17. Januar 2017

38 und 48

Zwei Nunowesten sind entstanden. Einmal in Grün/Türkistönen und Größe 38, einmal in Rot/Blautönen in Größe 48.
Bei der Kälte momentan kann frau zudem die Handstulpen in Rot/Schwarz gut gebrauchen. Der Handschmuck wärmt und passt zur achtundreißiger Weste.
Material: Merinowolle und Pongeeseide beides handgefärbt.




Donnerstag, 12. Januar 2017

Zwischen den Jahren...

...ist dieses Strickkleid aus Lana Grossa Colorato Wolle entstanden.
Ein etwas größerers Projekt. Mit Nadel Nummer 6 und einer langen Lauflänge von 135m/50g, reichten mir für das gesamte Strickkleid (Saumbreite 1m; Länge 90cm) 700g Wolle.
Nach dem Stricken habe ich das Kleid mit WolleSeide-Waschmittel im Schongang in der Maschine gewaschen. Anschließend kam das Kleid für vier Minuten in den Trockner. Dadurch filzte es ganz leicht an und bekam einen schönen Sitz.

Ach ja - Stricken beruhigt so schön. Da konnte ich mich herrlich erholen!

Schnoodle hat sofort Besitz genommen und einen neuen Kuschelplatz gefunden.



Sonntag, 1. Januar 2017

Storch symbolisch

In alten Sagen galt der Storch als Atem- und Glücksbringer. Weiter gilt er als Symbol für Fülle, Reichtum, Wohlstand und Segen...und Veränderung.
Die Gans als Krafttier steht für die weibliche Kraft der Schöpfung und weist den Weg der Seele. Ihr werden Treue und Zuverlässigkeit zugeschrieben.

Filzketten: Mal Storch - mal Gans


Freitag, 30. Dezember 2016

Nie wieder...

So ein Jahr wie 2016 kommt hoffentlich nie wieder.
Es gab schon auch viel Gutes zu berichten und ich werde mich morgen mal hinsetzen um dies alles zu notieren. Dann bleibt dieses verflixte 2016 vielleicht doch nicht als Schreckensjahr in Erinnerung.

Nett finde ich auch die Idee ein großes Schraubglas übers Jahr mit kleinen Zetteln zu füllen, auf die man all das Gute und Schöne, was man so erlebt, schreibt. Da gibts dann am letzten Tag im Jahr vermutlich ein ganz fettes Dankeschön für ein Superjahr.

1. Christbaumimpressionen


2. Engel der Fülle für das neue Jahr 2017!


Mittwoch, 28. Dezember 2016

Licht

Filzlichter sind in der Woche vor Weihnachten entstanden. Die ganze Schule hat gefilzt. Jedes Kind hat jetzt ein Filzlicht. alle waren fleißig. Am Tag vor HeiligAbend zum Abschluss Lieder von den Kindern vorgespielt und ein Lichterfest.

Wer das liest - und vielleicht haben ja auch schon einige Kinder diese Seite entdeckt - zünde jetzt bitte ein Licht an....
...für die Mama von einem meiner Schüler.


Montag, 19. Dezember 2016

Weihnachtsbilder 2015

Das ist kein Druckfehler! Letztes Jahr hatte ich mit meiner Klasse in den 3 Tagen vor Heilig Abend Weihnachtsbilder gefilzt. Zuerst wurden Entwürfe mit Wasserfarben auf Papier erstellt, dann gings an die Filzerei. Alles im Klassenzimmer, Überschwemmungen inklusive.
Der Stress war für mich enorm, weil zu dieser Zeit schon mein Mann im Krankenhaus lag und mir gesagt wurde, dass Lebensgefahr bestünde...

Die Bilderergebnisse sind ganz gut geworden und die Kinder waren sehr stolz!