Follower

Montag, 13. November 2017

Stoffmarkt

Am Samstag war holländischer Stoffmarkt in Fürth.
O je...
Ich hätte ja einen Kleintransporter füllen können. Späßle!
Aber einige Beutestücke mussten dann doch mit.
Es ist wirklich sagenhaft welche verschiedenen Stoffe es alles gibt. Nicht beherrschen konnte ich mich bei einem Baumwolljersey, der mit Elfen, Kolibris und Schmetterlingen bedruckt eigentlich für Kinder gedacht ist. Mir schwebt da schon so eine Art Longshirt im Kopf herum. Aber natürlich für mich.
Einen ganz besonderen Stoff musste ich gleich verarbeiten. Die Oberseite fasst sich wie ein Wildlederimitat an und hat einen frühlingshaften Druck mit Blumenranken, Schmetterlingen und Vögeln. Die Innenseite des Stoffes ist ein schmuseweicher Teddy. Sicherlich ist er synthetisch...wo ich doch immer auf Naturprodukte achte. Er ließ sich entgegen meiner Annahme super leicht nähen. So ist ein Pulli entstanden mit geräumigen Stehkragen und 2 Taschen zum "Drinwohnen". Für die eigentlich im Schnitt vorgesehene Kapuze reichte der Stoff nicht. Der Raglanschnitt sitzt gut und warm ist der Pulli allemal. Momentan hat es draußen schon Minusgrade.
So viel hab ich schon lange nicht mehr geschrieben...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen