Follower

Sonntag, 9. September 2012

Ein Gedicht...Dein roter Baum

Ja - ich liebe Gedichte!
Und hier hab ich eines gefunden, dass zu vielen gemalten Bildern von mir passt. Und da sonst keiner meine Bilder kennt: Ich malte immer gerne Bilder mit roten Bäumen. Irgendwann kam ich drauf, dass das wohl etwas mit Familie, also Stammbäumen zu tun haben muss. Bei weiterer Selbstanalyse stand dann fest, dass die Farbe ROT wohl Energie und Kraft bedeutet.
Also: Die Familie gibt mir Kraft
Viele Kulturen verehren ja auch ihre Ahnen. So weit mein Brainstorming.
Und jetzt das Gedicht dazu -  von Hilde Domin:

Dein roter Baum

Dein roter Baum
macht Winter.
Deine Vögel
fliegen auf.
Lange saßen sie stumm im Geäst.
Sie fliegen
sie kreisen über dir.
Sie werden fremd.
(aus: Hilde Domin Ausgewählte Gedichte, Fischer Taschenbuchverlag, S.278)

Aber eigentlich müsste das Gedicht ganz anders lauten:

Mein roter Baum

Mein roter Baum
sucht Sommer.
Meine Vögel landen dort.
Endlich sind sie da.
Wir fliegen. 
Fliegen hinaus in die Welt. 
Sehnsucht.

Na ja, und so weiter und so weiter.
So entstand dann ein Filzbild, auch als Filzvorhang zu verwenden, in Nunofilztechnik. Verwendet hab ich grüne und rote Chiffonseide, weiße und gemusterte Pongeeseide, Merinowolle und Wolllocken.
Aufgehängt wird das Bild an einem rot lackierten Ast. Leider hab ich nirgends mehr Platz zum Aufhängen!   

Maße: 90cm x 150cm
  

1 Kommentar:

  1. Bewundere sehr deine Farben - Formen und Strukturvielfalt.
    Fantasievoll wie immer und soooo schön.
    LG Angela

    AntwortenLöschen