Follower

Sonntag, 12. Juni 2016

Zwischen Regen...

...und Starkregen, hab ich die raren Sonnenstrahlen genutzt und meinen Nunoponcho fotografiert.
Handgefärbte Pongeeseide in lavendelblau und nachtblau/tannengrün wurde mit selbstgefärbter Merinowolle extrafein befilzt. Die Wolle hatte alle möglichen Farbschattierungen von stahlblau, hellgrau und dunkelblau bis smaragdgrün, limettengelb und kobaltblau.

Ich liebe Ponchos, weil ich mich da so reinkuscheln kann. Wie eine ausgehfeine Decke, die zum Kleidungsstück geworden ist.
Der Poncho hat eine quirlige, farbintensive Seite und zeigt auf der "Seidenseite" eher ruhigere Farbschattierungen.



Kommentare:

  1. Wunderschöne Farben! Und mich fasziniert bei deinen Kleidungsstücken immer die freie Formgebung, dieser "gewachsene" Schnitt. Ich würde sehr gerne mal ein Tragefoto von so einem Teil sehen... (?)
    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Brigitte - doch für ein Tragefoto müsste ich erst meine Kinder "einfliegen" lassen. Als ich so vor dem Spiegel stand, dachte ich nämlich auch, dass ein Tragefoto toll wäre.
      LG, Marion

      Löschen
  2. Hallo Marion,
    so wunderschön dein Poncho, eine ganz tolle Farbzusammenstellung echt klasse.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marion,
    mach doch ein Selfie vor dem Spiegel. Da hast du fast alles drauf, aber die Arme muss man schon verrenken !
    Wie du dir denken kannst :) liebe ich die Seiden Seite.
    Wie schwer/ leicht ist es denn ?
    Hast du Flächen gefilzt und dann geschneidert ?
    Bin neugierig, was ?
    Liebe Grüße ,
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gewicht so um die 200g und ja ich habe Flächen gefilzt. Auf der einen Seite, die zu lang war, hab ich einen Streifen abgeschnitten und ihn auf der anderen wiederangenäht und dann den ganzen Poncho mit der Overlocknähmaschine genäht. Da werden die Kanten so schön.
      Na ja und wenn ich ein Selfie mache, dann sieht man nicht wie der Poncho eigentlich fällt und passt, wegen der erforderlichen Körperhaltung.
      LG, Marion - mir gefällt die farbeintensive Seite besser.

      Löschen
  4. Wow!!!
    Ich lieebe Ponchos auch und der hier ist ein echter Knaller!
    Wie viele Stunden hast Du denn da gestreichelt und gewalkt? Und was für einen Riesentisch benötigt frau für so ein Projekt oder filzt Du auch auf dem Boden wie meine Freundin?
    Die Farben sind wunderschön, auch wenn ich persönlich ja auf die rosa-lila-Palette stehe, in diese Kombi könnte ich mich auch verlieben.
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend noch.
    Grüßle Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Stunden darf man nicht rechnen und der Tisch ist 2,20m x 1,30m. Auf dem Boden geht nicht, da brech ich mir das Kreuz dabei.
      Danke für dein "Schönfinden"! Rosa/Lila mag ich auch gerne.
      LG, Marion

      Löschen
  5. Wieder so ein tolles Filzprojekt, mag ja die Farben total und dann noch so variabel. Ich muss unbedingt wieder in meine Werkstatt ... auch hier soll ja nun endlich mal Regen kommen.
    Lieben Inselgruß
    Sheepy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke . ja Regen haben wir hier unaufhörlich, als würde der Himmel nachholen, was im letzten Sommer so extrem zu wenig war...
      LG von hier zu dir,
      Marion

      Löschen