Follower

Donnerstag, 24. Januar 2013

Nunofilzjacke für den Frühling

Richtig! Frühling war letztes Jahr. Und da ist auch diese etwas "barocke" Jacke entstanden. Aber bei ihrem Anblick bekommt man doch gleich Lust auf das bevorstehende Frühjahr. Hurra - bald kommt der Frühling (...und da wollte ich doch eigentlich im "Hier und Jetzt" bleiben...)
Die Jacke ist mit rotem Vorfilz aus Wolle/Seide-Gemisch mit aufgelegten Merinowollfasern, Tussahseidenfasern und gemusterter Chiffonseide gearbeitet. Zusätzlich erkennt man beim genauen Hinschauen ein paar "Experimente". Toll fand ich den Holzknopf, den ich noch rot lackiert habe (Knopfshop.com => da gibts tolle Knöpfe!).

von vorne

der Rücken

Knopflänge: 11cm

links ist Baumwollstoff in limonengrün untergenäht

auf den untergenähten Stoff habe ich Filzkreise mit einer Perle aufgenäht

das Blumenmuster des Seidenchiffon ist gut zu erkennen - die Seide zieht sich nur wenig zusammen


Kommentare:

Bugenvilija Bugenvilija hat gesagt…

Das ist eine echtes Prachtstück! Phantastisch!
LG Ariana

Anonym hat gesagt…

Wenn ich deine Roben sehe !!!! kommt mir mein West-chen richtig popelig vor :)
Aber was jetzt noch nicht ist, kann - nein wird ja noch werden .
LG Angela

Marion Michalsky hat gesagt…

Mir gefällt deine Weste supergut. Ich bin am Überlegen die Idee von dir den Abschluss, sei es an den Armen, vorne oder am Saum, mit Locken zu gestalten, in einem Projekt/Kleidungsstück zu verwenden. Unsere Sachen sind vom Stil her unterschiedlich und mir gefällt vor allem, dass du es schaffst farblich und bei der Mustervielfalt so edel zu bleiben. Ich glaub ich würd deine Sachen viel eher anziehen wollen. Manchmal sind mir meine viel zu überladen/verschossen.
Schönen Sonntag und liebe Grüße, Marion

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.