Follower

Sonntag, 17. Mai 2015

"Schleuder"trauma

Nein - mir geht es gut. Letztendlich bin ich sogar überglücklich.
Was passiert ist? Ich habe herrlichste Seidenstoffe für ein Nunofilzkleid ausgewählt, dazu wunderschöne Merinowollen in leuchtenden Farben. Um das Kleid, nachdem es schon ziemlich weit gefilzt war, werfen zu können, wollte ich es in der Schleuder trocken schleudern
Noch nie hat diese Schleuder (Erbstück von meiner Omi) meinen Filzereien etwas getan. Diesmal gab es einen Schreckliches vermutenden Schlag und als ich das halbfertige Kleid rausnahm, war ein großes Loch eingerissen. Sch...
Na ja - Not macht erfinderisch. Ich hab zwei Seidenrosen mit Wolllocken zusammengenäht und an den Löchern vernäht. Damit es nicht so auffällt habe ich noch an anderer Stelle eine Filzblume aufgenäht. Das wäre alles nicht passiert, wenn nicht dieses Missgeschick ...
Und das Beste: Ein ehemals eingerissenes Kleid kann ich nicht mehr verkaufen und deshalb gehört es mir.
Sogar mein Schatz ließ sich überreden mich in meinem neuen Kleid (mit Geschichte) zu fotografieren. Deshalb gibt es diesmal Zeigefotos.
Jetzt muss ich noch weitere Kleider filzen.

Vielleicht sollte ich besser enganliegende Leggings dazu tragen!?


"Loch"zierde links. Filzblüte rechts.

Herrlich bedruckter Seidenchiffon. Ich hatte einige Skrupel ihn zu zerschneiden. Die beiden untersten Bilder zeigen ihn in gefilztem Zustand.

Das Missgeschick - "Schleuder"trauma

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Habt ihr etwa Sonne und Wärme ?
Wenn du es nicht gesagt hättest, keinem wäre eingefallen, das unter der Rose ein Loch ist.((Schleudertraumaloch )
Ich denke, das ist das richtige Kleidchen für den Strand am blauen Meer :)
Schöne Farben auf schöner Seide.
Liebe Grüße Angela

Marion Michalsky hat gesagt…

Ja - bei uns scheint die Sonne, allerdings, wenn sie von Wolken verdeckt ist, wird es richtig kalt. Vermutlich immer noch viel besser als bei euch, oder!? Das Kleid ist sicherlich für den Sommer geeignet, nur nicht wenn es über 25 Grad hat, da die Wolle schon etwas wärmt.
LG, Marion

Sabine Goblirsch hat gesagt…

Das ist ein sehr schönes Kleid in wundervollen Farben. Schön auch, dass Du es vergrößert gezeigt hast. Da kann man ja unwahrscheinlich tolle Struktueren erkennen.
LG Sabine

Sheepy hat gesagt…

Trotz Vorgeschichte richtig toll geworden.
LG Sheepy

UTEnsilien hat gesagt…

Ärgerlich, aber Not macht erfinderisch und das mit gutem Erfolg, wie man an deinen kleidern sehen kann.
LG Ute

Marion Michalsky hat gesagt…

Liebe Ute - da dachte ich gleich an deinen schwarzen+Spitzenstoff. Da fällt dir auch noch etwas damit ein, auch wenn er nicht "rockt". Den Spitzenstoff kann man befilzen...
L, kreative G,
Marion

Marion Michalsky hat gesagt…

Danke!
LG, Marion

Marion Michalsky hat gesagt…

Herzlichen Dank!
LG, Marion

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.