Follower

Samstag, 23. September 2017

Filzufos gelandet!

Und das gleich hinterm Haus auf der Wiese.
Wie wohl dieses geniale Kleidungsstück getragen wird?
Es gibt zwei Möglichkeiten und für jede Möglichkeit viele Varianten.
Sowohl die Ober- als auch die Unterseite sind verschieden gestaltet. Zum Einsatz kamen verschieden strukturierte Seidenstoffe, handgefärbte Merino- und Chubutwolle, sowie Leinenstoff. Wolllocken unterschiedlicher Schafsrassen und Maulbeerseidenfasern setzen Akzente.

Wenn ich Fotos zu den Tragevarianten der "Filzufos" habe, bekommt ihr sie hier selbstverständlich zu sehen.






1 Kommentar:

Heidi M. hat gesagt…

Liebe Marion,
das sind wirklich richtig tolle Kunstwerke und auf die Trageform bin ich ja noch super "gwunderig".
Lieber Gruss
Heidi

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.