Follower

Dienstag, 9. Juni 2015

Baumwolle und Rosen

Zwei Ecoprint-Baumwoll-T-Shirts sind entstanden.
Gelesen hatte ich, dass es ziemlich schwierig sei, gute Printergebnisse auf Baumwolle erzielen zu können. Das kann ich nicht bestätigen. Die Shirts sind in Eisenbeize eingelegt gewesen. Ich habe Rosenblätter, Tagetesblüten, Brombeerblätter, Eukalypthus, Walnussblätter und Ahorn genutzt. Die letzten 30min wurde das Ganze noch mit Krapp gekocht. Die Baumwolle ist noch weicher geworden und fasst sich herrlich an.
Von den Ergebnissen bin ich ganz begeistert. Genauso wie von den herrlichen Rosen und anderen Blüten im Garten.




Kommentare:

MelinoLiesl hat gesagt…

Unglaublich farbstark ist der Stoff geworden. Ich hätte nicht gedacht, dass Rosen so intensiv färben. Sieht klasse aus.

Liebe Grüße
Melanie

Marion Michalsky hat gesagt…

Liebe Melanie!
Gedruckt bzw. gefärbt haben nur die Rosenblätter. Das Rote ist Krapp. Rosenblüten selbst geben kaum Farbe ab. Sie machen höchstens Flecken...Obwohl die Blüten ja so traumhafte Farben haben.
LG, Marion

Anonym hat gesagt…

Irre gut !!!
Das sind Designer- Shirts , Unikate.
So gefällt mir blau auch sehr.
♥ Angela

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.